Liebe Kolleginnen und Kollegen,
die Vorbereitungen zum unserem Winterworkshop haben begonnen und ich darf Sie recht herzlich zu unserem Winterworkshop 2017 einladen. Unsere traditionsreiche, wissenschaftliche Veranstaltung jährt sich nun zum 26. Mal.

Die Behandlung des Prostatakarzinoms bildet, wie in den letzten Jahren vorher, einen zentralen Schwerpunkt unserer Veranstaltung. Das Programm wird ergänzt und abgerundet durch Guest Faculties.

In kleinen Gruppen werden Workshops gehalten, um das Wissen im klinischen Alltag zu vertiefen.

Herzlichst, Ihr

unterschrift
Martin Kriegmair

 

„Sichern Sie sich Ihren Platz am besten gleich!“

Workshop der Fa. Intuitive Surgical

Da Vinci  –  Test Drive

Termine werden noch bekanntgegeben.

Anmeldung bitte über: grusemann@ukmp.de

Programm

Download Liste
Download Tabelle
Dienstag
31.01.2017
Mittwoch
01.02.2017
Mittwoch
Workshops
Donnerstag
02.02.2017
Donnerstag Workshops Freitag
03.02.2017
Prostatakarzinom - Therapie
Moderation:
M. Ritter, R. von Knobloch
__________
Aktive Überwachung des Prostatakarzinoms
R. von Knobloch
8.30 – 8.50 Uhr
__________
Update fokale Therapie 2016
M. Ritter
8.50 – 9.10 Uhr
__________
Brachytherapie beim Prostatakarzinom – Chancen auf Heilung ohne Operation
S. Carl
9.10 – 9.30 Uhr
__________
LDR-Brachytherapie beim lokal begrenzten Prostatakarzinom des mittleren und hohen Risikoprofils
R. Djamali-Leonhard
9.30 – 9.50 Uhr
__________
Stellenwert der radikalen Prostatektomie beim lokalisierten Prostatakarzinom
H. Schwaibold
9.50 – 10.10 Uhr
__________
Pause
10.10 – 10.30 Uhr
__________

Prostatakarzinom - Therapie

Moderation:
R. Oberneder, J.W. Thüroff

15 Jahre robotische Prostatektomie – wo stehen wir heute?
M.C. Kriegmair
10.30 – 10.50 Uhr
__________
Inzidenz, Risikofaktoren und Management der iatrogenen Rektumverletzung im Rahmen der radikalen Prostatektomie
Ph. Mandel
10.50 – 11.10 Uhr
__________
Morbidität der adjuvanten Strahlentherapie – muss der R1-Befund oder T3-Tumor nachbestrahlt werden?
H. Schwaibold
11.10 – 11.30 Uhr
__________

Prostatakarzinom - Onkologie

Moderation:
M. Kriegmair, M. Ritter

Update Sequenztherapie des CRPC
Ph. Nuhn
11.30 – 11.50 Uhr
__________
Das anaplastische Prostatakarzinom: Atypische Histologie und aggressives Verhalten
R. Lang
11.50 – 12.10 Uhr
08:30 - 12:10
Eröffnung
M. Kriegmair
09:00 - 09:10

Deutsche Gesellschaft für Immun und Targeted-Therapie (DGFIT) e.V.
Moderation:
D. Rüttinger, M. Siebels
___________
Grundlagen der Krebs-Immuntherapie für Urologen
E. Nössner
09.10 – 09.40 Uhr
___________
Immun-Checkpoint Inhibitoren beim Nierenzellkarzinom
M. Siebels
09.40 – 10.00 Uhr
___________
S3 Leitlinie Blasenkarzinom: Welche Bedeutung hat die Immuntherapie
M. Rink
10.00 – 10.20 Uhr
___________
Vorstellung der neuen RCC-App
G. Lüdecke
10.20 – 10.40 Uhr
___________
Preisverleihung CSA
M. Siebels
10.40 – 11.00 Uhr
09:10 - 11:00
Unterer Harntrakt und rekonstruktive Urologie
Moderation:
M. Fisch, W. Stackl
___________
Therapie der BPH – was ist in der Pipeline?
O. Reich
09.00 – 09.20 Uhr
___________
Update Harnröhrenchirurgie
M. Fisch
09.20 – 09.40 Uhr
___________
YV-Plastik und T-Plastik bei rezidivierender Blasenhalsstenose
R. Dahlem
09.40 – 10.00 Uhr
09:00 - 10:00
Berufspolitik
Moderation:
W. Lubos, A. Schroeder
___________
Es geht auch anders – Leistung lohnt sich wieder!
Facharztvertrag Urologie (Baden Württemberg)
R. Rudolph
09.00 – 09.30 Uhr
___________
Ambulant vor stationär – eine Herausforderung in der urologischen Versorgung
A. Schroeder
09.30 – 10.00 Uhr
___________
Kooperationen im Gesundheitswesen – was ist in Zukunft noch möglich?
I. Koller
10.00 – 10.45 Uhr
09:00 - 10:45
Urothelkarzinom der Harnblase
Moderation:
R. Oberneder, R. Dahlem
___________
Stellenwert alternativer Instillationsschemata bei NMIBS
H. Schwaibold
10.15 – 10.35 Uhr
___________
Zystektomie im Alter
R. von Knobloch
10.35 – 10.55 Uhr
___________
Die Wahl der richtigen Harnableitung – worauf kommt es an?
J.W. Thüroff
10.55 – 11.15 Uhr
___________
Immunonkologie beim metastasierten Blasenkarzinom – Update 2017
M. Rink
11.15 . 11.35 Uhr
10:15 - 12:15

Blasenkarzinom: Die S3-Leitlinie – Praxisrelevante Beispiele
Moderation:
H. Schwaibold

Panel:
M. Fisch, M. Kriegmair, A. Hartmann, O. Reich, R. Oberneder

Fallvorstellung: M. Rothamel, I. Maag, M. Kohl
11:35 - 12:15
„Big Data in der Urologie“: Fluch oder Segen
R. Berges
11:15 - 11:45

Schlussworte
R. Oberneder
11:45 - 12:00
Urologische Probleme beim Radsport – wer sollte was tun
S. Staudte
Moderation:
R. von Knobloch
11:30 - 12:00
Pathophysiologie von Beckenbodendysfunktionen
Darstellung von neueren Vorstellungen und Mechanismen zur Entstehung von Belastungsharninkontinenz, Prolaps-bedingte Harndrangbeschwerden, Blasenentleerungsstörungen, Nykturie, Beckenschmerzen und anorektale Dysfunktionen

Referenten:
K. Goeschen, B. Liedl, M. Witczak
13:30 - 14:45
Pathophysiologie von BeckenbodendysfunktionenAnmeldung: grusemann@ukmp.de oder im Tagungsbüro

Ultraschallworkshop: Grundlagen der Nierenpunktion
Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical
Referent: Jan-Thorsten Klein
14:00 - 16:00
Ultraschallworkshop: Grundlagen der NierenpunktionWegen beschränkter Teilnehmerzahl Voranmeldung erforderlich: Grusemann@ukmp.de
Ultraschallworkshop: Grundlagen der Prostatapunktion
Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical

Referent:
Stephan Kruck
14:00 - 16:00
Ultraschallworkshop: Grundlagen der ProstatapunktionWegen beschränkter Teilnehmerzahl Voranmeldung erforderlich: Grusemann@ukmp.de
Sitzung des Prostatazentrums München
Moderation: R. Oberneder, R. Lang Fallvorstellungen
14:00 - 16:30
Personalisierte Medizin
Moderation:
R. Oberneder, Ph. Nuhn

___________
Personalisierte Molekular-basierte Krebstherapie in der Urologie
Ch. Wiunig
15.00 – 15.20 Uhr

___________
Prostatakarzinom – wenn Patienten selbst entscheiden!
R. Oberneder
15.20 – 15.40 Uhr

___________
Genpanel Diagnostik und molekuläres Tumorboard bei urologischen Tumoren – Erste Erfahrungen in Erlangen
A. Hartmann
15.40 – 16.00 Uhr

___________
Der kleine Nierentumor – wann sind Alternativen zur Nierentumorexzision sinnvoll
M.C. Kriegmair
16.00 – 16.20 Uhr

___________
Peniskarzinom – neue WHO-Klassifikation und HPV
A. Hartmann
16.20 – 16.40 Uhr
15:00 - 18:00

Die Implementierung eines Operationsroboters in einem Krankenhaus der Regelversorgung – Der Sprung ins Haifischbecken
M. Löbelenz
Moderation: R. Oberneder
17:15 - 18:00
Männliche Fertilitätsstörungen – Update
U. Schwarzer Moderation: M. Kriegmair
15:00 - 15:30
Prostatakarzinom - Diagnose
Moderation:
M. Kriegmair, S. Michel
___________
Perineale Fusionsbiopsie der Prostata – Erfahrungen und Ergebnisse der Urologischen Klinik München-Planegg
R. Lang
15.00 – 15.20 Uhr
___________
PSMA PET für Diagnose und Therapie des Prostatakarzinoms
P. Bartenstein
15.20 – 15.40 Uhr
___________
Update PIRADS: Brauchen wir noch 3.0 oder gibt es etwas Neues?
M. Röthke
15.40 – 16.00 Uhr
15:00 - 16:00
Therapie von Beckenbodendysfunktionen
Moderation: K. Goeschen, B. Liedl
___________
Innovationen in der Therapie von Beckenbodendysfunktionen
B. Liedl
15.30 – 15.50 Uhr
___________
Innovationen in der Neuromodulation
K.D. Sievert
15.50 – 16.10 Uhr
___________
Beckenschmerzen aus gynäkologischer Sicht
K. Goeschen
16.10 – 16.30 Uhr
___________
Tethered Vagina Syndome
A. Gunnemann
16.30 – 16.50 Uhr
15:30 - 18:00

Beckenbodendysfunktionen – Fälle
Moderation: A. Gunnemann
Panel: J.W. Thüroff, B. Liedl, K.D. Sievert, K. Goeschen
Fallvorstellung: M. Riegel, L. Durner, K. Klemenz, I. Maaßen
17:15 - 18:00
Urologie 2030 – welche Weichen müssen wir jetzt stellen?
S. Michel
Moderation: M. Kriegmair
16:30 - 17:15

Prostatakarzinom – Mannheimer und Münchner Fälle
Moderation:
S. Michel

Panel
M. Fisch, M. Kriegmair, J.W. Thüroff, W. Stackl, M. Ritter

Fallvorstellungen:
MC Kriegmair, R. Lang. J. Lenk
17:15 - 18:00

Dienstag
31.01.2017

  • Eröffnung M. Kriegmair
    09:00 - 09:10
  • Deutsche Gesellschaft für Immun und Targeted-Therapie (DGFIT) e.V. Moderation:
    D. Rüttinger, M. Siebels
    ___________
    Grundlagen der Krebs-Immuntherapie für Urologen
    E. Nössner
    09.10 – 09.40 Uhr
    ___________
    Immun-Checkpoint Inhibitoren beim Nierenzellkarzinom
    M. Siebels
    09.40 – 10.00 Uhr
    ___________
    S3 Leitlinie Blasenkarzinom: Welche Bedeutung hat die Immuntherapie
    M. Rink
    10.00 – 10.20 Uhr
    ___________
    Vorstellung der neuen RCC-App
    G. Lüdecke
    10.20 – 10.40 Uhr
    ___________
    Preisverleihung CSA
    M. Siebels
    10.40 – 11.00 Uhr
    09:10 - 11:00
  • Urologische Probleme beim Radsport – wer sollte was tun S. Staudte
    Moderation:
    R. von Knobloch
    11:30 - 12:00
  • Personalisierte Medizin Moderation:
    R. Oberneder, Ph. Nuhn

    ___________
    Personalisierte Molekular-basierte Krebstherapie in der Urologie
    Ch. Wiunig
    15.00 – 15.20 Uhr

    ___________
    Prostatakarzinom – wenn Patienten selbst entscheiden!
    R. Oberneder
    15.20 – 15.40 Uhr

    ___________
    Genpanel Diagnostik und molekuläres Tumorboard bei urologischen Tumoren – Erste Erfahrungen in Erlangen
    A. Hartmann
    15.40 – 16.00 Uhr

    ___________
    Der kleine Nierentumor – wann sind Alternativen zur Nierentumorexzision sinnvoll
    M.C. Kriegmair
    16.00 – 16.20 Uhr

    ___________
    Peniskarzinom – neue WHO-Klassifikation und HPV
    A. Hartmann
    16.20 – 16.40 Uhr
    15:00 - 18:00
  • Die Implementierung eines Operationsroboters in einem Krankenhaus der Regelversorgung – Der Sprung ins Haifischbecken M. Löbelenz
    Moderation: R. Oberneder
    17:15 - 18:00

Mittwoch
01.02.2017

  • Unterer Harntrakt und rekonstruktive Urologie Moderation:
    M. Fisch, W. Stackl
    ___________
    Therapie der BPH – was ist in der Pipeline?
    O. Reich
    09.00 – 09.20 Uhr
    ___________
    Update Harnröhrenchirurgie
    M. Fisch
    09.20 – 09.40 Uhr
    ___________
    YV-Plastik und T-Plastik bei rezidivierender Blasenhalsstenose
    R. Dahlem
    09.40 – 10.00 Uhr
    09:00 - 10:00
  • Urothelkarzinom der Harnblase Moderation:
    R. Oberneder, R. Dahlem
    ___________
    Stellenwert alternativer Instillationsschemata bei NMIBS
    H. Schwaibold
    10.15 – 10.35 Uhr
    ___________
    Zystektomie im Alter
    R. von Knobloch
    10.35 – 10.55 Uhr
    ___________
    Die Wahl der richtigen Harnableitung – worauf kommt es an?
    J.W. Thüroff
    10.55 – 11.15 Uhr
    ___________
    Immunonkologie beim metastasierten Blasenkarzinom – Update 2017
    M. Rink
    11.15 . 11.35 Uhr
    10:15 - 12:15
  • Blasenkarzinom: Die S3-Leitlinie – Praxisrelevante Beispiele Moderation:
    H. Schwaibold

    Panel:
    M. Fisch, M. Kriegmair, A. Hartmann, O. Reich, R. Oberneder

    Fallvorstellung: M. Rothamel, I. Maag, M. Kohl
    11:35 - 12:15
  • Männliche Fertilitätsstörungen – Update U. Schwarzer Moderation: M. Kriegmair
    15:00 - 15:30
  • Therapie von Beckenbodendysfunktionen Moderation: K. Goeschen, B. Liedl
    ___________
    Innovationen in der Therapie von Beckenbodendysfunktionen
    B. Liedl
    15.30 – 15.50 Uhr
    ___________
    Innovationen in der Neuromodulation
    K.D. Sievert
    15.50 – 16.10 Uhr
    ___________
    Beckenschmerzen aus gynäkologischer Sicht
    K. Goeschen
    16.10 – 16.30 Uhr
    ___________
    Tethered Vagina Syndome
    A. Gunnemann
    16.30 – 16.50 Uhr
    15:30 - 18:00
  • Beckenbodendysfunktionen – Fälle Moderation: A. Gunnemann
    Panel: J.W. Thüroff, B. Liedl, K.D. Sievert, K. Goeschen
    Fallvorstellung: M. Riegel, L. Durner, K. Klemenz, I. Maaßen
    17:15 - 18:00

Mittwoch
Workshops

  • Pathophysiologie von Beckenbodendysfunktionen Darstellung von neueren Vorstellungen und Mechanismen zur Entstehung von Belastungsharninkontinenz, Prolaps-bedingte Harndrangbeschwerden, Blasenentleerungsstörungen, Nykturie, Beckenschmerzen und anorektale Dysfunktionen

    Referenten:
    K. Goeschen, B. Liedl, M. Witczak
    13:30 - 14:45
  • Ultraschallworkshop: Grundlagen der Nierenpunktion Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical
    Referent: Jan-Thorsten Klein
    14:00 - 16:00

Donnerstag
02.02.2017

  • Prostatakarzinom - Therapie Moderation:
    M. Ritter, R. von Knobloch
    __________
    Aktive Überwachung des Prostatakarzinoms
    R. von Knobloch
    8.30 – 8.50 Uhr
    __________
    Update fokale Therapie 2016
    M. Ritter
    8.50 – 9.10 Uhr
    __________
    Brachytherapie beim Prostatakarzinom – Chancen auf Heilung ohne Operation
    S. Carl
    9.10 – 9.30 Uhr
    __________
    LDR-Brachytherapie beim lokal begrenzten Prostatakarzinom des mittleren und hohen Risikoprofils
    R. Djamali-Leonhard
    9.30 – 9.50 Uhr
    __________
    Stellenwert der radikalen Prostatektomie beim lokalisierten Prostatakarzinom
    H. Schwaibold
    9.50 – 10.10 Uhr
    __________
    Pause
    10.10 – 10.30 Uhr
    __________

    Prostatakarzinom - Therapie

    Moderation:
    R. Oberneder, J.W. Thüroff

    15 Jahre robotische Prostatektomie – wo stehen wir heute?
    M.C. Kriegmair
    10.30 – 10.50 Uhr
    __________
    Inzidenz, Risikofaktoren und Management der iatrogenen Rektumverletzung im Rahmen der radikalen Prostatektomie
    Ph. Mandel
    10.50 – 11.10 Uhr
    __________
    Morbidität der adjuvanten Strahlentherapie – muss der R1-Befund oder T3-Tumor nachbestrahlt werden?
    H. Schwaibold
    11.10 – 11.30 Uhr
    __________

    Prostatakarzinom - Onkologie

    Moderation:
    M. Kriegmair, M. Ritter

    Update Sequenztherapie des CRPC
    Ph. Nuhn
    11.30 – 11.50 Uhr
    __________
    Das anaplastische Prostatakarzinom: Atypische Histologie und aggressives Verhalten
    R. Lang
    11.50 – 12.10 Uhr
    08:30 - 12:10
  • Prostatakarzinom - Diagnose Moderation:
    M. Kriegmair, S. Michel
    ___________
    Perineale Fusionsbiopsie der Prostata – Erfahrungen und Ergebnisse der Urologischen Klinik München-Planegg
    R. Lang
    15.00 – 15.20 Uhr
    ___________
    PSMA PET für Diagnose und Therapie des Prostatakarzinoms
    P. Bartenstein
    15.20 – 15.40 Uhr
    ___________
    Update PIRADS: Brauchen wir noch 3.0 oder gibt es etwas Neues?
    M. Röthke
    15.40 – 16.00 Uhr
    15:00 - 16:00
  • Urologie 2030 – welche Weichen müssen wir jetzt stellen? S. Michel
    Moderation: M. Kriegmair
    16:30 - 17:15
  • Prostatakarzinom – Mannheimer und Münchner Fälle Moderation:
    S. Michel

    Panel
    M. Fisch, M. Kriegmair, J.W. Thüroff, W. Stackl, M. Ritter

    Fallvorstellungen:
    MC Kriegmair, R. Lang. J. Lenk
    17:15 - 18:00

Donnerstag Workshops

  • Ultraschallworkshop: Grundlagen der Prostatapunktion Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical

    Referent:
    Stephan Kruck
    14:00 - 16:00

Freitag
03.02.2017

  • Berufspolitik Moderation:
    W. Lubos, A. Schroeder
    ___________
    Es geht auch anders – Leistung lohnt sich wieder!
    Facharztvertrag Urologie (Baden Württemberg)
    R. Rudolph
    09.00 – 09.30 Uhr
    ___________
    Ambulant vor stationär – eine Herausforderung in der urologischen Versorgung
    A. Schroeder
    09.30 – 10.00 Uhr
    ___________
    Kooperationen im Gesundheitswesen – was ist in Zukunft noch möglich?
    I. Koller
    10.00 – 10.45 Uhr
    09:00 - 10:45
  • „Big Data in der Urologie“: Fluch oder Segen R. Berges
    11:15 - 11:45
  • Schlussworte R. Oberneder
    11:45 - 12:00
  • Sitzung des Prostatazentrums München Moderation: R. Oberneder, R. Lang Fallvorstellungen
    14:00 - 16:30
Dienstag
31.01.2017
Mittwoch
01.02.2017
Mittwoch
Workshops
Donnerstag
02.02.2017
Donnerstag Workshops Freitag
03.02.2017
Sitzung des Prostatazentrums München
Moderation: R. Oberneder, R. Lang Fallvorstellungen
14:00 - 16:30

Freitag
03.02.2017

  • Sitzung des Prostatazentrums München Moderation: R. Oberneder, R. Lang Fallvorstellungen
    14:00 - 16:30
Dienstag
31.01.2017
Mittwoch
01.02.2017
Mittwoch
Workshops
Donnerstag
02.02.2017
Donnerstag Workshops Freitag
03.02.2017
„Big Data in der Urologie“: Fluch oder Segen
R. Berges
11:15 - 11:45
Urologische Probleme beim Radsport – wer sollte was tun
S. Staudte
Moderation:
R. von Knobloch
11:30 - 12:00
Männliche Fertilitätsstörungen – Update
U. Schwarzer Moderation: M. Kriegmair
15:00 - 15:30
Urologie 2030 – welche Weichen müssen wir jetzt stellen?
S. Michel
Moderation: M. Kriegmair
16:30 - 17:15
Die Implementierung eines Operationsroboters in einem Krankenhaus der Regelversorgung – Der Sprung ins Haifischbecken
M. Löbelenz
Moderation: R. Oberneder
17:15 - 18:00

Dienstag
31.01.2017

  • Urologische Probleme beim Radsport – wer sollte was tun S. Staudte
    Moderation:
    R. von Knobloch
    11:30 - 12:00
  • Die Implementierung eines Operationsroboters in einem Krankenhaus der Regelversorgung – Der Sprung ins Haifischbecken M. Löbelenz
    Moderation: R. Oberneder
    17:15 - 18:00

Mittwoch
01.02.2017

  • Männliche Fertilitätsstörungen – Update U. Schwarzer Moderation: M. Kriegmair
    15:00 - 15:30

Donnerstag
02.02.2017

  • Urologie 2030 – welche Weichen müssen wir jetzt stellen? S. Michel
    Moderation: M. Kriegmair
    16:30 - 17:15

Freitag
03.02.2017

  • „Big Data in der Urologie“: Fluch oder Segen R. Berges
    11:15 - 11:45
Dienstag
31.01.2017
Mittwoch
01.02.2017
Mittwoch
Workshops
Donnerstag
02.02.2017
Donnerstag Workshops Freitag
03.02.2017
Prostatakarzinom - Therapie
Moderation:
M. Ritter, R. von Knobloch
__________
Aktive Überwachung des Prostatakarzinoms
R. von Knobloch
8.30 – 8.50 Uhr
__________
Update fokale Therapie 2016
M. Ritter
8.50 – 9.10 Uhr
__________
Brachytherapie beim Prostatakarzinom – Chancen auf Heilung ohne Operation
S. Carl
9.10 – 9.30 Uhr
__________
LDR-Brachytherapie beim lokal begrenzten Prostatakarzinom des mittleren und hohen Risikoprofils
R. Djamali-Leonhard
9.30 – 9.50 Uhr
__________
Stellenwert der radikalen Prostatektomie beim lokalisierten Prostatakarzinom
H. Schwaibold
9.50 – 10.10 Uhr
__________
Pause
10.10 – 10.30 Uhr
__________

Prostatakarzinom - Therapie

Moderation:
R. Oberneder, J.W. Thüroff

15 Jahre robotische Prostatektomie – wo stehen wir heute?
M.C. Kriegmair
10.30 – 10.50 Uhr
__________
Inzidenz, Risikofaktoren und Management der iatrogenen Rektumverletzung im Rahmen der radikalen Prostatektomie
Ph. Mandel
10.50 – 11.10 Uhr
__________
Morbidität der adjuvanten Strahlentherapie – muss der R1-Befund oder T3-Tumor nachbestrahlt werden?
H. Schwaibold
11.10 – 11.30 Uhr
__________

Prostatakarzinom - Onkologie

Moderation:
M. Kriegmair, M. Ritter

Update Sequenztherapie des CRPC
Ph. Nuhn
11.30 – 11.50 Uhr
__________
Das anaplastische Prostatakarzinom: Atypische Histologie und aggressives Verhalten
R. Lang
11.50 – 12.10 Uhr
08:30 - 12:10
Eröffnung
M. Kriegmair
09:00 - 09:10

Deutsche Gesellschaft für Immun und Targeted-Therapie (DGFIT) e.V.
Moderation:
D. Rüttinger, M. Siebels
___________
Grundlagen der Krebs-Immuntherapie für Urologen
E. Nössner
09.10 – 09.40 Uhr
___________
Immun-Checkpoint Inhibitoren beim Nierenzellkarzinom
M. Siebels
09.40 – 10.00 Uhr
___________
S3 Leitlinie Blasenkarzinom: Welche Bedeutung hat die Immuntherapie
M. Rink
10.00 – 10.20 Uhr
___________
Vorstellung der neuen RCC-App
G. Lüdecke
10.20 – 10.40 Uhr
___________
Preisverleihung CSA
M. Siebels
10.40 – 11.00 Uhr
09:10 - 11:00
Unterer Harntrakt und rekonstruktive Urologie
Moderation:
M. Fisch, W. Stackl
___________
Therapie der BPH – was ist in der Pipeline?
O. Reich
09.00 – 09.20 Uhr
___________
Update Harnröhrenchirurgie
M. Fisch
09.20 – 09.40 Uhr
___________
YV-Plastik und T-Plastik bei rezidivierender Blasenhalsstenose
R. Dahlem
09.40 – 10.00 Uhr
09:00 - 10:00
Berufspolitik
Moderation:
W. Lubos, A. Schroeder
___________
Es geht auch anders – Leistung lohnt sich wieder!
Facharztvertrag Urologie (Baden Württemberg)
R. Rudolph
09.00 – 09.30 Uhr
___________
Ambulant vor stationär – eine Herausforderung in der urologischen Versorgung
A. Schroeder
09.30 – 10.00 Uhr
___________
Kooperationen im Gesundheitswesen – was ist in Zukunft noch möglich?
I. Koller
10.00 – 10.45 Uhr
09:00 - 10:45
Urothelkarzinom der Harnblase
Moderation:
R. Oberneder, R. Dahlem
___________
Stellenwert alternativer Instillationsschemata bei NMIBS
H. Schwaibold
10.15 – 10.35 Uhr
___________
Zystektomie im Alter
R. von Knobloch
10.35 – 10.55 Uhr
___________
Die Wahl der richtigen Harnableitung – worauf kommt es an?
J.W. Thüroff
10.55 – 11.15 Uhr
___________
Immunonkologie beim metastasierten Blasenkarzinom – Update 2017
M. Rink
11.15 . 11.35 Uhr
10:15 - 12:15

Blasenkarzinom: Die S3-Leitlinie – Praxisrelevante Beispiele
Moderation:
H. Schwaibold

Panel:
M. Fisch, M. Kriegmair, A. Hartmann, O. Reich, R. Oberneder

Fallvorstellung: M. Rothamel, I. Maag, M. Kohl
11:35 - 12:15
Schlussworte
R. Oberneder
11:45 - 12:00
Personalisierte Medizin
Moderation:
R. Oberneder, Ph. Nuhn

___________
Personalisierte Molekular-basierte Krebstherapie in der Urologie
Ch. Wiunig
15.00 – 15.20 Uhr

___________
Prostatakarzinom – wenn Patienten selbst entscheiden!
R. Oberneder
15.20 – 15.40 Uhr

___________
Genpanel Diagnostik und molekuläres Tumorboard bei urologischen Tumoren – Erste Erfahrungen in Erlangen
A. Hartmann
15.40 – 16.00 Uhr

___________
Der kleine Nierentumor – wann sind Alternativen zur Nierentumorexzision sinnvoll
M.C. Kriegmair
16.00 – 16.20 Uhr

___________
Peniskarzinom – neue WHO-Klassifikation und HPV
A. Hartmann
16.20 – 16.40 Uhr
15:00 - 18:00
Prostatakarzinom - Diagnose
Moderation:
M. Kriegmair, S. Michel
___________
Perineale Fusionsbiopsie der Prostata – Erfahrungen und Ergebnisse der Urologischen Klinik München-Planegg
R. Lang
15.00 – 15.20 Uhr
___________
PSMA PET für Diagnose und Therapie des Prostatakarzinoms
P. Bartenstein
15.20 – 15.40 Uhr
___________
Update PIRADS: Brauchen wir noch 3.0 oder gibt es etwas Neues?
M. Röthke
15.40 – 16.00 Uhr
15:00 - 16:00
Therapie von Beckenbodendysfunktionen
Moderation: K. Goeschen, B. Liedl
___________
Innovationen in der Therapie von Beckenbodendysfunktionen
B. Liedl
15.30 – 15.50 Uhr
___________
Innovationen in der Neuromodulation
K.D. Sievert
15.50 – 16.10 Uhr
___________
Beckenschmerzen aus gynäkologischer Sicht
K. Goeschen
16.10 – 16.30 Uhr
___________
Tethered Vagina Syndome
A. Gunnemann
16.30 – 16.50 Uhr
15:30 - 18:00

Beckenbodendysfunktionen – Fälle
Moderation: A. Gunnemann
Panel: J.W. Thüroff, B. Liedl, K.D. Sievert, K. Goeschen
Fallvorstellung: M. Riegel, L. Durner, K. Klemenz, I. Maaßen
17:15 - 18:00
Prostatakarzinom – Mannheimer und Münchner Fälle
Moderation:
S. Michel

Panel
M. Fisch, M. Kriegmair, J.W. Thüroff, W. Stackl, M. Ritter

Fallvorstellungen:
MC Kriegmair, R. Lang. J. Lenk
17:15 - 18:00

Dienstag
31.01.2017

  • Eröffnung M. Kriegmair
    09:00 - 09:10
  • Deutsche Gesellschaft für Immun und Targeted-Therapie (DGFIT) e.V. Moderation:
    D. Rüttinger, M. Siebels
    ___________
    Grundlagen der Krebs-Immuntherapie für Urologen
    E. Nössner
    09.10 – 09.40 Uhr
    ___________
    Immun-Checkpoint Inhibitoren beim Nierenzellkarzinom
    M. Siebels
    09.40 – 10.00 Uhr
    ___________
    S3 Leitlinie Blasenkarzinom: Welche Bedeutung hat die Immuntherapie
    M. Rink
    10.00 – 10.20 Uhr
    ___________
    Vorstellung der neuen RCC-App
    G. Lüdecke
    10.20 – 10.40 Uhr
    ___________
    Preisverleihung CSA
    M. Siebels
    10.40 – 11.00 Uhr
    09:10 - 11:00
  • Personalisierte Medizin Moderation:
    R. Oberneder, Ph. Nuhn

    ___________
    Personalisierte Molekular-basierte Krebstherapie in der Urologie
    Ch. Wiunig
    15.00 – 15.20 Uhr

    ___________
    Prostatakarzinom – wenn Patienten selbst entscheiden!
    R. Oberneder
    15.20 – 15.40 Uhr

    ___________
    Genpanel Diagnostik und molekuläres Tumorboard bei urologischen Tumoren – Erste Erfahrungen in Erlangen
    A. Hartmann
    15.40 – 16.00 Uhr

    ___________
    Der kleine Nierentumor – wann sind Alternativen zur Nierentumorexzision sinnvoll
    M.C. Kriegmair
    16.00 – 16.20 Uhr

    ___________
    Peniskarzinom – neue WHO-Klassifikation und HPV
    A. Hartmann
    16.20 – 16.40 Uhr
    15:00 - 18:00

Mittwoch
01.02.2017

  • Unterer Harntrakt und rekonstruktive Urologie Moderation:
    M. Fisch, W. Stackl
    ___________
    Therapie der BPH – was ist in der Pipeline?
    O. Reich
    09.00 – 09.20 Uhr
    ___________
    Update Harnröhrenchirurgie
    M. Fisch
    09.20 – 09.40 Uhr
    ___________
    YV-Plastik und T-Plastik bei rezidivierender Blasenhalsstenose
    R. Dahlem
    09.40 – 10.00 Uhr
    09:00 - 10:00
  • Urothelkarzinom der Harnblase Moderation:
    R. Oberneder, R. Dahlem
    ___________
    Stellenwert alternativer Instillationsschemata bei NMIBS
    H. Schwaibold
    10.15 – 10.35 Uhr
    ___________
    Zystektomie im Alter
    R. von Knobloch
    10.35 – 10.55 Uhr
    ___________
    Die Wahl der richtigen Harnableitung – worauf kommt es an?
    J.W. Thüroff
    10.55 – 11.15 Uhr
    ___________
    Immunonkologie beim metastasierten Blasenkarzinom – Update 2017
    M. Rink
    11.15 . 11.35 Uhr
    10:15 - 12:15
  • Blasenkarzinom: Die S3-Leitlinie – Praxisrelevante Beispiele Moderation:
    H. Schwaibold

    Panel:
    M. Fisch, M. Kriegmair, A. Hartmann, O. Reich, R. Oberneder

    Fallvorstellung: M. Rothamel, I. Maag, M. Kohl
    11:35 - 12:15
  • Therapie von Beckenbodendysfunktionen Moderation: K. Goeschen, B. Liedl
    ___________
    Innovationen in der Therapie von Beckenbodendysfunktionen
    B. Liedl
    15.30 – 15.50 Uhr
    ___________
    Innovationen in der Neuromodulation
    K.D. Sievert
    15.50 – 16.10 Uhr
    ___________
    Beckenschmerzen aus gynäkologischer Sicht
    K. Goeschen
    16.10 – 16.30 Uhr
    ___________
    Tethered Vagina Syndome
    A. Gunnemann
    16.30 – 16.50 Uhr
    15:30 - 18:00
  • Beckenbodendysfunktionen – Fälle Moderation: A. Gunnemann
    Panel: J.W. Thüroff, B. Liedl, K.D. Sievert, K. Goeschen
    Fallvorstellung: M. Riegel, L. Durner, K. Klemenz, I. Maaßen
    17:15 - 18:00

Donnerstag
02.02.2017

  • Prostatakarzinom - Therapie Moderation:
    M. Ritter, R. von Knobloch
    __________
    Aktive Überwachung des Prostatakarzinoms
    R. von Knobloch
    8.30 – 8.50 Uhr
    __________
    Update fokale Therapie 2016
    M. Ritter
    8.50 – 9.10 Uhr
    __________
    Brachytherapie beim Prostatakarzinom – Chancen auf Heilung ohne Operation
    S. Carl
    9.10 – 9.30 Uhr
    __________
    LDR-Brachytherapie beim lokal begrenzten Prostatakarzinom des mittleren und hohen Risikoprofils
    R. Djamali-Leonhard
    9.30 – 9.50 Uhr
    __________
    Stellenwert der radikalen Prostatektomie beim lokalisierten Prostatakarzinom
    H. Schwaibold
    9.50 – 10.10 Uhr
    __________
    Pause
    10.10 – 10.30 Uhr
    __________

    Prostatakarzinom - Therapie

    Moderation:
    R. Oberneder, J.W. Thüroff

    15 Jahre robotische Prostatektomie – wo stehen wir heute?
    M.C. Kriegmair
    10.30 – 10.50 Uhr
    __________
    Inzidenz, Risikofaktoren und Management der iatrogenen Rektumverletzung im Rahmen der radikalen Prostatektomie
    Ph. Mandel
    10.50 – 11.10 Uhr
    __________
    Morbidität der adjuvanten Strahlentherapie – muss der R1-Befund oder T3-Tumor nachbestrahlt werden?
    H. Schwaibold
    11.10 – 11.30 Uhr
    __________

    Prostatakarzinom - Onkologie

    Moderation:
    M. Kriegmair, M. Ritter

    Update Sequenztherapie des CRPC
    Ph. Nuhn
    11.30 – 11.50 Uhr
    __________
    Das anaplastische Prostatakarzinom: Atypische Histologie und aggressives Verhalten
    R. Lang
    11.50 – 12.10 Uhr
    08:30 - 12:10
  • Prostatakarzinom - Diagnose Moderation:
    M. Kriegmair, S. Michel
    ___________
    Perineale Fusionsbiopsie der Prostata – Erfahrungen und Ergebnisse der Urologischen Klinik München-Planegg
    R. Lang
    15.00 – 15.20 Uhr
    ___________
    PSMA PET für Diagnose und Therapie des Prostatakarzinoms
    P. Bartenstein
    15.20 – 15.40 Uhr
    ___________
    Update PIRADS: Brauchen wir noch 3.0 oder gibt es etwas Neues?
    M. Röthke
    15.40 – 16.00 Uhr
    15:00 - 16:00
  • Prostatakarzinom – Mannheimer und Münchner Fälle Moderation:
    S. Michel

    Panel
    M. Fisch, M. Kriegmair, J.W. Thüroff, W. Stackl, M. Ritter

    Fallvorstellungen:
    MC Kriegmair, R. Lang. J. Lenk
    17:15 - 18:00

Freitag
03.02.2017

  • Berufspolitik Moderation:
    W. Lubos, A. Schroeder
    ___________
    Es geht auch anders – Leistung lohnt sich wieder!
    Facharztvertrag Urologie (Baden Württemberg)
    R. Rudolph
    09.00 – 09.30 Uhr
    ___________
    Ambulant vor stationär – eine Herausforderung in der urologischen Versorgung
    A. Schroeder
    09.30 – 10.00 Uhr
    ___________
    Kooperationen im Gesundheitswesen – was ist in Zukunft noch möglich?
    I. Koller
    10.00 – 10.45 Uhr
    09:00 - 10:45
  • Schlussworte R. Oberneder
    11:45 - 12:00
Dienstag
31.01.2017
Mittwoch
01.02.2017
Mittwoch
Workshops
Donnerstag
02.02.2017
Donnerstag Workshops Freitag
03.02.2017
Pathophysiologie von Beckenbodendysfunktionen
Darstellung von neueren Vorstellungen und Mechanismen zur Entstehung von Belastungsharninkontinenz, Prolaps-bedingte Harndrangbeschwerden, Blasenentleerungsstörungen, Nykturie, Beckenschmerzen und anorektale Dysfunktionen

Referenten:
K. Goeschen, B. Liedl, M. Witczak
13:30 - 14:45
Pathophysiologie von BeckenbodendysfunktionenAnmeldung: grusemann@ukmp.de oder im Tagungsbüro

Ultraschallworkshop: Grundlagen der Nierenpunktion
Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical
Referent: Jan-Thorsten Klein
14:00 - 16:00
Ultraschallworkshop: Grundlagen der NierenpunktionWegen beschränkter Teilnehmerzahl Voranmeldung erforderlich: Grusemann@ukmp.de
Ultraschallworkshop: Grundlagen der Prostatapunktion
Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical

Referent:
Stephan Kruck
14:00 - 16:00
Ultraschallworkshop: Grundlagen der ProstatapunktionWegen beschränkter Teilnehmerzahl Voranmeldung erforderlich: Grusemann@ukmp.de

Mittwoch
Workshops

  • Pathophysiologie von Beckenbodendysfunktionen Darstellung von neueren Vorstellungen und Mechanismen zur Entstehung von Belastungsharninkontinenz, Prolaps-bedingte Harndrangbeschwerden, Blasenentleerungsstörungen, Nykturie, Beckenschmerzen und anorektale Dysfunktionen

    Referenten:
    K. Goeschen, B. Liedl, M. Witczak
    13:30 - 14:45
  • Ultraschallworkshop: Grundlagen der Nierenpunktion Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical
    Referent: Jan-Thorsten Klein
    14:00 - 16:00

Donnerstag Workshops

  • Ultraschallworkshop: Grundlagen der Prostatapunktion Farbduplex 3D, Gerätekunde, Fa. B-K Medical

    Referent:
    Stephan Kruck
    14:00 - 16:00
No events available!

Referenten

Bartenstein Peter
München
Berges Richard
Köln
Carl Stefan
Emmendingen
Dahlem Roland
Hamburg
Djamali-Leonhard, Ramin
Planegg
Durner Leopold
München
Fisch Margit
Hamburg
Goeschen Klaus
Hannover
Gunnemann Alfons
Detmold
Hartmann Arndt
Erlangen
Klein Jan-Thorsten
Quickborn
Klemenz Kay
München
v. Knobloch Rolf
Kempten
Kohl Martin
Planegg
Koller Iris
München
Kriegmair Martin
Planegg
Kriegmair Maximilian
Mannheim
Kruck Stephan
Quickborn
Lang Roland
Planegg
Lenk Julia
Planegg
Liedl Bernhard
München
Löbelenz Mathias
Neustadt
Lubos Winfried
München
Lüdecke Gerson
Gießen
Maag Inko
Planegg
Maaßen Isabel
München
Mandel Philipp
Hamburg
Michel Maurice Stephan
Mannheim
Nößner Elfriede
München
Nuhn Philipp
Mannheim
Oberneder Ralph
Planegg
Reich Oliver
München
Riegel Martina
München
Rink Michael
Hamburg
Ritter Manuel
Mannheim
Rothamel Martin
Planegg
Röthke Matthias
Heidelberg
Rudolph Robert
Kirchheim
Rüttinger Dominik
München
Schroeder Axel
Neumünster
Schwaibold Hartwig
Reutlingen
Schwarzer Ulrich
München
Siebels Michael
München
Sievert Karl-Dietrich
Lübeck
Stackl Walter
Wien
Staudte Stefan
München
Thüroff Joachim W.
Mannheim
Witczak Magdalena
München
Wiunig Christian
Planegg

Kontakt

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Claudia Grusemann
Urologische Klinik München-Planegg
Germeringer Str. 32
82152 Planegg
Telefon: +49 (0) 89 / 8 56 93 - 2557
Telefax: +49 (0) 89 / 8 56 93 - 2141
E-Mail: grusemann@ukmp.de
www.ukmp.de